Aktuelle Nachrichten

Löhne und Gehaltsniveaus werden die Zuku...

Löhne und Gehaltsniveaus werden die Zukunft Europas bestimmen

Führende Redner auf Brüsseler Konferenz "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit" am Montag sind sich einig: Das langfristige Überleben der Europäischen Union wird davon abhängen, ob sich das derzeitige Lohngefälle zwischen den ost- und westeuropäische...

Mehr >>

Endlich bemerkten auch die Chefs der Eur...

Endlich bemerkten auch die Chefs der Europäischen Union die spannenden Lohnunterschiede innerhalb Europas

Die Jobbik freut sich darüber, dass immer mehr Staats- und Regierungschefs westeuropäischer Länder den Unterschied im Lebens- und Lohnniveau zwischen den östlichen und westlichen Mitgliedstaaten der EU anprangern. 

Mehr >>

Macron: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit...

Macron: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit!

„Für die gleiche Arbeit muss der gleiche Lohn bezahlt werden“, stellte Macron fest und ergänzte, dass weder der europäische Binnenmarkt noch die Arbeitnehmerfreizügigkeit denjenigen helfen wird, die sich bereits auf einem niedrigen Lebensniveau befin...

Mehr >>

83 000 ungarische Gastarbeiter in Österr...

83 000 ungarische Gastarbeiter in Österreich

Das größte Kontingent wird von mehr als 100.000 deutschen Gastarbeitern in Österreich gestellt, den zweiten Platz belegen schon die Ungarn mit 83.000.

Mehr >>

Es beginnt ein neues Zeitalter mit der I...

Es beginnt ein neues Zeitalter mit der Initiative der europäischen Lohnunion

„Wir sind seit 13 Jahren Mitglied in der Europäischen Union, und bis jetzt hat noch keine ungarische Regierung in Brüssel die Frage gestellt, warum in den Grundprinzipien die Lohnangleichung fehlt“, erwähnte Gábor Vona.

Mehr >>

Die Deutschen helfen die ungarischen Löh...

Die Deutschen helfen die ungarischen Löhne zu steigern

Die deutsche IG Metall eröffnete ihr zweites Büro in Ungarn, mit dem Ziel, durch das Erhöhen ungarischer Löhne deutsche Jobs zu schützen.

Mehr >>



quote

Wir, die Unterzeichnenden wissen aus unserer Geschichte, dass wir ein gemeinsames Schicksal hatten. Mit dem heutigen Tag erklären wir, dass wir auch in der Zukunft ein gemeinsames Schicksal teilen werden. Das 20. Jahrhundert hat unseren Nationen unermessliches Leid zugefügt, aber wir sind der festen Überzeugung, dass wir mit gemeinsamer Kraft und Zusammenhalt die Grundlagen für den Frieden, die Gerechtigkeit, die Sicherheit und das finanzielle Wohl für uns alle schaffen können!

quote